1-Euro-Häuser Italien: Alles, was du wissen musst

1-EURO-Häuser: Nur ein Lockvogel-Angebot?

…oder doch eine ernst zu nehmende Variante, wenn du von einer Immobilie in Italien träumst? Was du vorab wissen solltest und welche Schritte notwendig sind, um endlich dein Haus in Italien zu bekommen.

Was sind 1-EURO-Häuser?

1-EURO-Häuser sind seit längerem unbewohnte Wohnungen oder Häuser. Ihr Zustand variiert von ‚‚ein Haufen Steine auf einem Stück Land‘‘ bis zu ‚‚baufällig und/oder heruntergekommene Häuser in alten Dörfern‘‘. Häufig sind es auch ‚‚stark renovierungsbedürftige Wohnungen aus den 60‘/70’er Jahren‘‘. Sie werden zum symbolischen Preis von 1 EURO verkauft.

Wo gibt es die 1-EURO-Häuser in Italien?

Die Häuser werden mittlerweile in 60 verschiedenen Gemeinden Italiens, von Nord nach Süd, angeboten. Spitzenreiter ist Sizilien, wo in 22 Gemeinden 1-EURO-Häuser zum Verkauf stehen (Stand 28.12.2021). Meist liegen die Häuser in ländlichen Regionen, es gibt jedoch auch Angebote in größeren Städten (Taranto) und sogar in Mailand. 

Siehe hierzu die Überblickskarte:

Quelle: https://casea1euro.it/

Wer kann 1-EURO-Häuser kaufen?

Grundsätzlich gilt: Alle Länder, in denen italienische Staatsbürger Wohneigentum erwerben können, haben das Recht, 1-EURO-Häuser zu erwerben. D.h. alle EU-Bürger sowie Bürger aus den USA, Kanada und Großbritannien. Für die Einwohner der Schweiz ist der Kauf möglich, sofern eine Nettofläche von 200m² nicht überschritten wird.

Wie komme ich zu einem 1-EURO-Haus in Italien?

Wenn du viel Zeit hast, kannst du eine ausgiebige Italien-Reise machen und von Ort zu Ort reisen. Die dortigen Gemeinden nehmen sich gerne Zeit, dir die verschiedenen Objekte vorzustellen. Oft ist eine spontane Besichtigung möglich. Sinnvoll ist es jedoch, sie vorab zu kontaktieren.
Ich rate dir, gezielt einzelne Orte auszuwählen und Termine mit der jeweiligen Gemeinde zu vereinbaren.

Unter mappe delle case a 1 euro (einfach klicken) findest du eine Liste mit allen Orten sowie den E-Mail Adressen und Telefonnummern.

Wen muss ich kontaktieren, um 1-EURO-Häuser zu besichtigen?

Die jeweilige Gemeinde. Diese hat die Häuser auf öffentlichen Listen ausgeschrieben. Eine Liste der Ansprechpartner schicke ich dir auf Nachfrage gerne zu.

Wie stehen meine Chancen, ein 1-EURO-Haus zu bekommen?

Gut! Der erste Hype um die 1-EURO-Häuser ist bereits abgeklungen. Manche Gemeinden haben den Verkauf ausgesetzt, weil keine Häuser mehr zum Verkauf angeboten wurden. Neue Gemeinden kamen hinzu. Aktuell sind einige Hundert Häuser zu kaufen.

Welche Auflagen sind mit dem Kauf eines 1-EURO-Hauses verknüpft?

Prinzipiell ist es einfach, ein 1-EURO-Haus zu erwerben. Ein paar Bedingungen sind jedoch daran geknüpft:

Du musst …

  • …eventuell noch ausstehende Kosten übernehmen (siehe FAQ)
  • …die notwendigen Papiere besorgen
  • …einen Renovierungsplan erstellen lassen
  • …die Renovierungsarbeiten innerhalb von 3 Monaten nach Baugenehmigung beginnen (variiert je nach Gemeinde)
  • …die Arbeiten innerhalb von 3 Jahren beenden
  • …eine Kaution von bis zu 5.000 Euro bei der Gemeinde hinterlegen
  • …in manchen Gemeinden ist auch der Abschluss einer Versicherung vorgeschrieben

Wie frei kann ich mein 1-EURO-Haus gestalten?

Der Gemeinde muss ein Sanierungsplan vorgelegt werden. Um ein möglichst einheitliches Bild zu bewahren, sind Veränderungen an der Außenfassade nur bedingt möglich. Zu auffällige Modernisierungen werden i.d.R. nicht gebilligt.

Welche weiteren Kosten muss ich beim Kauf eines 1-EURO-Hauses beachten?

  • Notargebühren: 1.000 EUR – 1.500 EUR
  • Steuern: 10% Katasterwert sowie mind. 1.000 EUR für Zweitwohnsitz
  • Renovierungsplan (Geometer): 3.500 EUR
  • Renovierung: zwischen 700 EUR/qm – 1.400 EUR/qm (abhängig von Arbeiten: Muss das Dach erneuert werden? Sollen Sonnenkollektoren angebracht werden?)

Die Kosten für ein 80qm großes Haus betragen also zwischen 70.000 EUR und 125.000 EUR.

Was muss ich tun, wenn ich mich für ein 1-EURO-Haus entschieden habe?

  1. Kaufinteresse bei der Gemeinde bekunden, indem du die von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Formulare ausfüllst und abgibst
  2. Den Renovierungsplan einreichen
  3. Garantiesumme (i.d.R. 5.000 Euro) bei der Gemeinde einzahlen
  4. Steuernummer (il codice fiscale) beantragen (aus dem Ausland über das Konsulat: es gibt entsprechende Vordrucke)

Wie lange dauert es, bis ich tatsächlich einziehen kann?

Nach Vertragsunterzeichnung und dem Start der Umbaumaßnahmen kannst du im Idealfall mit 4 – 8 Monaten planen, um in dein 1-EURO-Haus in Italien einzuziehen. In der Regel spricht man von 1 – 1,5 Jahren.

Kostet das wirklich nur 1 EURO?

Grundsätzlich ja: der Kaufpreis beträgt wirklich nur 1 EURO. Dazu kommen jedoch noch weitere Kosten (siehe hierzu: ‚Welche weiteren Kosten muss ich einplanen?‘)

Daneben gilt es zu bedenken:
Oft handelt es sich bei den verlassenen Häusern um komplizierte Besitzverhältnisse: mehrere Besitzer, verschollene Besitzer, deren Erben plötzlich auftauchen können und Besitzansprüche anmelden. Oder auch ausgewanderte Besitzer, die jahrelang keine Steuern mehr bezahlt haben… Diese müssen dann gegebenenfalls vom neuen Besitzer nachbezahlt werden!
Die Immobiliensteuer ist auch noch ein wichtiger Punkt: sie ist sehr viel höher als der Kaufpreis. Sie errechnet sich nämlich am amtlichen Wert.
Willst du ein touristisch geprägtes Dorf, dann bist du mit dem Kauf eines 1-EURO-Hauses eher nicht richtig. Der nächste Flughafen, die nächste größere Stadt liegen oft viele Kilometer entfernt. Infrastruktur und Einrichtungen, die über das Angebot eines kleinen Dorfes hinausgehen (alimentari, bar, chiesa = Lebensmittelladen, Bar, Kirche), solltest du dir nicht erwarten.

FAZIT:

Die 1-EURO-Häuser sind eine echte Alternative für alle, die Italien lieben, die hohen Kosten jedoch nicht zahlen können/wollen. Mit den 1-Euro-Häusern kann man in einer nicht touristisch geprägten Region eine zweite Heimat finden. Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass Kosten in Höhe von mindestens 75.000 EUR hinzukommen. Im Vergleich zum offenen Immobilienmarkt in Italien ist dies jedoch ein günstiger Preis.

Hat dich die Sehnsucht nach einem Haus in Italien gepackt? 

Du hast aber Angst davor, Fehler zu machen?
Du kannst gar nicht abschätzen, wie viel Zeit dich die Umbaumaßnahmen kosten werden?
Du brauchst eine Anleitung, die dir die einzelnen Schritte vorgibt?

Dann vereinbare deinen kostenlosen Italien Traumerfüllungs-Check mit mir!

In diesem klären wir deine Fragen und finden heraus, ob und wie ich dir helfen kann.

ZUM KOSTENLOSEN ITALIEN TRAUMERFÜLLUNGS-CHECK